Konditionen

  • Für Unkosten, Neuanschaffungen und wohltätige Zwecke (Spenden) werden 20% des Verkaufserlöses als Provision einbehalten. Die Provision wird auf 0,10€ gerundet. Bei HelferInnen beträgt die Provision 10% des Verkaufserlöses - bei Mitarbeit in 2 Schichten 5% und bei mehr als 2 Schichten 0%.
  • Die Abrechnung wird mit EDV erstellt. Eingabefehler, die zu Fehlern in der Abrechnung führen, können nur in eindeutig beweisbaren Fällen berücksichtigt werden. Das Wechselgeld ist sofort nachzuzählen. Spätere Reklamationen sind ausgeschlossen.

Nummernvergabe

  • Wer beim Kinderbasar Waren anbieten möchte benötigt eine Nummer. Pro Haushalt wird maximal eine Nummer vergeben.
  • Alle Waren und auch die abgegebenen Körbe müssen mit dieser Nummer gekennzeichnet werden (siehe auch Hinweise unten).
  • Die Nummernvergabe findet ca. 4 Wochen vor der Kleiderbörse ausschließlich über unser Online-Formular statt. Die Nummer wird automatisch vergeben. Eine Anmeldung per Telefon, Email, etc. ist nicht möglich.

Abgabe der Waren

  • Freitag vor dem Basar zwischen 17:00 und 20:00 Uhr im Foyer der Stadthalle Backnang (Eingang von der Sportplatzseite her)
  • Für die abgegebenen Artikel wird keine Haftung übernommen. Durch Diebstahl oder Verlust abhanden gekommene Dinge werden nicht ersetzt.

Abholung der Waren

  • Samstag abend zwischen 19:30 und 20:30 Uhr
  • Der Verkaufserlös und die nicht verkauften Waren können nur am Samstag an der Kleiderbörse abgeholt werden. Wir behalten uns vor bei nicht pünktlicher Abholung einen Unkostenbeitrag von 20 EUR zu erheben.
  • Nicht abgeholte Ware wird nicht aufbewahrt und wenn möglich einem gemeinnützigen Zweck zugeführt, andernfalls entsorgt. Die Kosten einer Entsorgung trägt die AnbieterIn.

Körbe

  • 1 Kunststoffwäschekorb mit Kinderkleidung, Umstandsmode, Wäsche, maximal 3 Paar Schuhe, usw.
  • 1 Kunststoffwäschekorb mit Spielsachen, Büchern, CDs, DVDs, usw.
  • Großteile wie Kinderfahrzeuge, Autokindersitze und Kinderwagen können zusätzlich abgegeben werden.
  • Die Kunststoffkörbe dürfen nur bis zur Oberkante befüllt sein. Übervolle Körbe werden nicht angenommen.
  • Wir nehmen keine Kartons oder Tüten an.
  • Kisten und Wäschekörbe ohne oder mit beschädigten Griffen sowie übergroße oder übergewichtige Körbe (Weidenkörbe) und andere Behältnisse wie zum Beispiel Rollcontainer werden nicht angenommen.
  • Gewicht pro Korb maximal 10 kg. Schwerere Behältnisse müssen wir leider ablehnen.

Waren

  • Wir können nur gut erhaltene, hochwertige Ware ohne Flecken und Löcher zum Verkauf anbieten.
  • Ungewaschene oder verrauchte Wäsche geht nicht in den Verkauf.
  • Jacken, Schneeanzüge, Kleider, Hemden, Strampler, Bademäntel etc. bitte wenn möglich auf Kleiderbügeln abgeben. Durch die bessere Präsentation der Ware ist ein Verkaufserfolg wahrscheinlicher. Bügel werden nicht zurückgegeben. Bei Abholung gibt es eine große Kiste mit übrig gebliebenen Bügeln mit der Möglichkeit, sich daraus zu bedienen.
  • Wir verkaufen bis Konfektionsgröße 176 sowie Schwangerschaftsmode.
  • Aufgrund der Menge an angebotenen Waren behalten wir uns eine Auswahl vor - z.B. wenn die Kleider nicht der Jahreszeit entsprechen, beschädigt oder verschmutzt sind.
  • Mehrteiler und Schuhe müssen gut miteinander befestigt werden.
  • Kleinteile wie Unterwäsche, Socken, Handschuhe, Hosenträger bitte in Plastiktüten packen oder bündeln. Die Kleinteile sollen fest verbunden sein und sich nicht mit anderen Waren verknoten können; ggf. zusammennähen.
  • Schuhe und Plüschtiere bitte zu oberst im Korb abgeben.
  • Pro VerkäuferIn gibt es folgende Mengenbegrenzungen:
    • 3 Paar Schuhe
    • 3 Plüschtiere
    • 2 Jacken
    • 1 Schneeanzug
  • Bitte sortieren Sie Ihre Waren nach Konfektionsgrößen und bündeln diese - unsortierte Körbe gehen nicht in den Verkauf.
  • Autokindersitze werden von einem Fachmann auf Verkehrssicherheit geprüft. Bitte achten Sie darauf, dass sie vollständig mit Bedienungsanleitung sind. Sitze ohne Bedienungsanleitung können nicht angeboten werden. Sollten Sie diese verloren haben, finden Sie diese oft auch im Internet beim Sitzhersteller zum herunterladen und ausdrucken.

Etiketten

  • Bitte schreiben Sie Ihre Verkaufsnummer in Rot, Preis und Größe in einer anderen Farbe (blau oder schwarz) auf die Vorderseite des Etiketts. Bitte achten Sie darauf, dass Verkäufernummer und Preis auf derselben Seite stehen - Sie erleichtern damit die fehlerfreie Eingabe in unser Kassensystem
  • Die Etiketten sollten mindestens 3x2cm groß sein.
  • Wir kassieren nur Beträge, die durch 0,50 Euro zu teilen sind. Alle anderen Beträge werden abgerundet.
  • Das Etikett muss gut sichtbar und gut haltbar befestigt werden. Bitte verwenden Sie keine Nadeln oder Sicherheitsnadeln, verwenden Sie keine Klebeetiketten oder Tesafilm auf Textilien. Besser ist es die Etiketten anzunähen.
  • Achten Sie bitte darauf, dass keine Altetiketten (z.B. mit anderer Verkäufernummer) auf den Sachen sind.
  • Sollte sich ein Etikett von der Ware lösen ist die Ware nicht mehr dem Verkäufer zuzuordnen und wird somit automatisch an den Veranstalter zur Weiterverwendung gespendet.

Nicht zum Verkauf angeboten werden

  • Werbegeschenke
  • Video-Kassetten (VHS)
  • Matratzen

Mithelfen & Helferverkauf

Für folgende Schichten benötigen wir HelferInnen. Wer Interesse am Mithelfen hat - bitte im Anmeldeformular vermerken oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

  • Einsortieren, Samstag 8:00 - ca. 12:00
  • Verkauf, Samstag 13:00 - 16:15
  • Rücksortieren, Samstag 16:30 - 19:30
  • Rückgabe, Samstag 19:30 - 20:30

Wer mindestens bei einer Schicht mithilft hat das Recht, beim Helferverkauf samstags ab 12:30 Uhr einzukaufen.

Aktuelle Seite: Startseite Anbieten